Erste Nummer mit Escort Girl

Ich bin ein 31-jähriger Mann mit einem recht ansehnlichen Körper und man könnte denken, dass ich schon viele sexuelle Erfahrungen mit Frauen gesammelt habe. Leider bin ich noch Jungfrau, weil mir bisher keine Frau so gut gefallen hat, dass ich etwas mit ihr anfangen wollte. Meine Freunde haben immer wieder auf mich eingeredet, dass ich mir endlich mal eine Freundin suchen solle und dass es so nicht weitergehen könne, denn ihrer Meinung nach sei Sex eine der schönsten Sachen der Welt. 

Schließlich konnte ich es nicht mehr aushalten, dass sie bei jedem unserer Treffen über Sex redeten und so beschloss ich, mich im Internet in diversen Erotik Anzeigen Portalen nach einer Frau für eine Nacht umzusehen. Ich wollte eine professionelle Frau und kein kostenloses Sex Date.

Leider gefiel mir zuerst keine der Frauen, doch dann stieß ich auf eine so perfekte Frau, wie ich sie noch nie gesehen hatte. Obwohl sie eine Prostituierte war, hatte ich das Gefühl, dass ich mich augenblicklich in sie verliebt hatte und wollte sofort bei ihr anrufen. Ich bestellte sie für diesen Abend zu mir nach Hause, da sie im Internet Hausbesuche oder Hotelbesuche anbot. Ich überlegte mir die ganze Zeit, wie ich ein Gespräch mit ihr beginnen könnte, um sie zuerst kennen zu lernen, aber als sie vor meiner Tür stand und ich sie vor mir sah, hatte ich das Gefühl, dass sie noch viel hübscher war als auf dem Foto im Erotik Anzeigen Portal:

Ihre Oberweite sah gewaltig aus und ich vermutete, dass sie mindestens ein D-Körbchen hatte, trotzdem war ihr Körper extrem schlank und ihr Hintern war schön knackig und prall. Ich ließ meinen Blick wieder zu ihrem Gesicht schweifen. Mit ihren blutroten Lippen, ihrem langen blonden Haar, ihrer süßen Stupsnase und ihren himmelblauen Augen sah dieses Escort Girl für mich aus wie ein Topmodel.
Entgegen meiner eigentlichen Planung packte ich sie an den Armen, zog sie durch meine Wohnung und schubste sie leicht auf mein Bett. Sie verstand, dass ich es dringend brauchte und wir zogen uns schnell aus. Sie hatte heiße Dessous an, durch welche ich total scharf auf sie wurde.
Da es mein erstes Mal war, wollte ich sie zuerst mit meiner Hand zwischen den Beinen befriedigen. Doch nach kurzer Zeit stand sie auf. Wir küssten uns und sie schmiss mich aufs Bett um mich oral mit einem perfekten Blowjob zu befriedigen.
Anschließend nahm sie meinen noch immer harten Penis in die Hand und steckte ihn sich tief in die Muschi. Es fühlte sich unglaublich warm und weich in ihr an, als ein warmes Gefühl meinen Körper durchströmte.
Doch ich sagte ihr, da es mein erstes Mal sei, wolle ich noch etwas mehr ausprobieren. Sie legte sich auf den Rücken und ich legte mich auf sie. Als ich ihr meinen harten Schwanz reinsteckte, beugte ich mich nach oben und sah, wie ihr großer Busen bei jeder Bewegung mitwippte. Das machte mich so richtig geil und ich keuchte vor Erregung.
Ich machte immer schneller und schneller und als ich merkte, dass es immer besser wurde, zog ich ihn raus und verteilte meinen Samen auf ihrem geilen nackten Körper.
Erschöpft legte ich mich neben sie und dachte mir, dass dies die beste Erfahrung meines Lebens sei. Ich fand es unglaublich gut und nahm mir anschließend vor, dieses heiße Escort Girl noch öfter anzurufen, da sie meine Traumfrau war.

(Gesamt 396 gelesen, 1 heute gelesen)