Eine kleine Fantasie

Wir sitzen im Wohnzimmer und ich habe mich auf einen schönen Fernsehabend mit Dir eingerichtet. Du hast eine Flasche Wein auf den Tisch gestellt und zwei Gläser dazu. Wir sitzen auf der Couch und schauen einen Film, aber Du bist irgendwie unruhig, gehst öfter in die Küche. Du schaust aus dem Fenster und hoffst, dass ich es nicht mit bekomme. Nach dem dritten Mal frage ich Dich, was los ist und im selben Moment klingelt es. Du gehst zur Tür und sagst zu mir mit bestimmendem Ton: Du bleibst hier! Ich schaue Dich verwirrt und etwas ungläubig an. Was Du mit einem Frechen lächeln beantwortest. Damit ich nichts mit bekomme schließt Du die Wohnzimmertür.

Ich höre das jemand gekommen ist aber kann nicht zuordnen wer, da kein Wort gesprochen wird. Ich denke mir erst mal nichts weiter, Trinke den Wein und schaue den Film weiter. Nach 20 Minuten höre ich, dass Du zurück kommst. Das Geräusch was ich höre kenn ich und lässt mein Herz höher schlagen. Du hast Dir Highheels angezogen aber es hört sich nach mehr an. Die Wohnzimmertür öffnet sich und Du betrittst den Raum. Ich schau Dich an und Du siehst sofort das es mir gefällt. Deine Beine sind in eine glänzende Strumpfhose gehüllt und betonen Deine wunderschönen Beine. Du hast sehr hohe schwarze Stiefel an die Dir bis über die Knie gehen. Um alles abzurunden hast Du Dir das schwarze kurze Rückenfreie Kleid angezogen. Dein linker Arm ist noch im Flur. Du ziehst ihn rein und an Deiner Hand hast Du Jana.

Auch sie ist sexy angezogen. Sie hat sich Hautfarbene glänzende Halterlöse Strümpfe an mit viel Spitze am Ansatz. Du hast ihr Deine Schwarzen Highheels mit der Roten Sohle gegeben. Sie bekleidet ein schwarzes enges Stretch Kleid. Ihr habt euch beide abgestimmt was die Outfits angeht. Ihr habt euch geschminkt aber nur ganz dezent aber mit glänzenden Lippen. Ihr sehr beide Sehr heiß und sexy aus eine besser als die andere. Du merkst das es mir sehr gefällt und ich angenehm überrascht min. Um mich etwas zu ärgern ziehst Du Jana an Dich ran und küsst sie. Danach schaust Du mich an und siehst wie meine Augen funkeln. Ich stehe auf und begrüße Jana mit zwei Küssen auf ihre Wangen. Danach schaue ich Dich an um zu sehen ob das ok ist. Du lächelst mich an was mich beruhigt, da ich mir nicht sicher bin was ich tun soll. Ich setze mich mit Jana auf das Sofa.

Du holst das dritte Glas und noch eine Flasche Wein, welche Du schon in der Küche hingestellt hast. Du setzt Dich neben Jana und wir führen etwas Smalltalk und schauen dabei den Film weiter. Ich kann gar nicht die Augen von euch lassen und trinke ganz unsicher meinen Wein so wie ihr. Ihr merkt, dass ich immer wieder zu euch schaue. Jana flüstert Dir etwas ins Ohr. Ich kann es nicht verstehen aber ich werde gleich erfahren was es war. Ihr rutscht weiter zusammen und fangt an euch wieder zu Küssen. Eure Lippen berühren sich ganz zart, ihr schaut mich dabei an und steigert euch dabei rein. Bis sich eure Zungen liebkosen. Eure Küsse werden heißer und Leidenschaftlicher bis Du es nicht mehr aushältst und Dich auf sie setzt damit ich alles sehen kann. Jana streift Dein Kleid zur Seite und streichelt mit ihren Händen Deine geilen Titten. Du stöhnst leise auf. Jana lässt ihre Küsse an Deinem Hals runter wandern bis sie an Deinen schon harten Nippeln an kommt. Die lässt ihre Zunge um sie Kreisen was Du mit lauterem Stöhnen bestätigst. Du beugst Dich leicht nach hinten damit Jana sie noch besser verwohnen kann. Ich kann sehen wie es euch beiden gefällt und ihr es mit vollen Zügen genießt. Du schaust zu mir rüber um zu sehen ob ich es mir anschauen.

Dein Gesicht ist von Geilheit erfüllt. Du leckst Dir über Deine Lippen und schließt die Augen. Du schiebst langsam Jana ihr Kleid runter so das auch ihre Brüste zum Vorschein kommen. Dann fängst Du an sie zu streicheln und schaust mich dabei an. So verwöhnt ihr euch eine ganze Weile bis ihr wieder zurück findet euch zu Küssen. Ihr presst euch an einander so das sich eure geilen Tritten berühren. Dein Becken fängt an zu kreisen, weil es Dich an macht wie ich euch beobachte. Du weißt genau wie geil ich jetzt bin und wie es mich an macht das zu sehen. Jana lässt von Dir ab und schaut mich an. Sie fragt mich: und hast Du Dir das so Vorgestellt? Ich bekomme außer ein Nicken kein Ton raus. Tief beeindruckt was hier gerade geschieht. Ihr lasst von einander ab und trinkt euren Wein. Du fragst ob wir rauchen gehen wollen. Wir sagen ja. Ihr geht durch den Flur voran ganz langsam und so hoch erotisch das ich am liebst über euch herfallen möchte. Du flüsterst Jana was ins Ohr so das ich es wieder nicht verstehen kann. Bin gespannt was jetzt wieder passieren wird.

Wir stehen auf dem Balkon und haben uns eine Zigarette angezündet. Ich stehe wie immer an der Brüstung als ich merke das Du dich links und Jana rechts neben mich stell. Leicht hinter mich. Ich merke wie ihr beide jeweils eine Hand auf meinen Arsch legt und über ihn streicht. Langsam bewegen sich eure Hände über meine Hüfte nach vorne. Bis ihr an meinem Schwanz angekommen seid. Ich schau Dich verunsichert an. Du gibst mir mit einem Kuss zu verstehen, das alles gut ist. Ich genieße es wie ihr beide meinen Schwanz streichelt. Es ist schon geil und hart. Wir rauchen weiter und ich besonderes langsam weil ich es noch eine Weile genießen möchte. Wie ihr beiden mich verwöhnt. Als wir aufgeraucht haben dreht ihr mich um und presst euch beide an mich. Jana schaut mich an und sagt: Es ist nur sexy sonst nix! Ich nicke verständnisvoll. Ihr nehmt mich an die Hand und wir gehen rein. Du sagst zu Jana: leg Dich aufs Bett und mach es Dir bequem Schatz wir sind gleich wieder da. Sie tut was Du zu ihr sagst. Mich nimmst Du mit ins Wohnzimmer. Du drehst mich zu Dir und schaust mich an und sagst: es ist alles erlaubt bis ich STOP sage, weil ich Dir und ihr vertraue. Das ist so lieb, was ich Dir mit einem Leidenschaftlichen Zungenkuss zeige.

Wir nehmen die Gläser und den Wein und gehen wieder zu Jana ins Schlafzimmer. Jana hat sich ihr Kleid ausgezogen und liegt verführerisch auf dem Bett. Sie schaut uns an lächelt und Fragt ob alles in Ordnung ist. Wir nicken. Sie sagt zieht euch aus und kommt ins Bett. Du ziehst Dir genüsslich Dein Kleid aus ohne die Blicke von Jana zu lassen die zärtlich ihre Brüste streichelt. Ich mache etwas entspannte Musik an. Als Du fertig bist, krabbelst Du ins Bett und ihr macht weiter mit dem was Ihr im Wohnzimmer beendet habt. Ihr Küsst euch zärtlich und lasst eure Zungen tanzen. Die Hände tasten nach den Brüsten um sie zu streicheln und zu liebkosen. Langsam erforschen eure Hände den Körper des anderen und ihr genießt die Berührungen. Ihr gebet euch den Berührungen hin ohne zu gierig zu werden. Deine Hand streicht langsam über ihren Körper bis runter zu ihren Beinen. Du spürst die Seidigen Strümpfe die Ihre Beine umschmeicheln und die hohen Absätze der Highheels. Auf dem Weg zurück, gleitest Du das erste Mal vorsichtig über ihre glatte Pussy. Jana zuckt kurz zusammen und atmet tief ein. Immer wieder lässt Du Deine Hand über sie gleiten bis Du siehst das ein Tropfen Saft aus ihr raus läuft. Du lässt langsam ein Finger in sie Gleiten und sie presst sich mit einem Tiefen stöhnen gegen Dich. Ich schaue dem Erotisch heißen Spiel zu.

Jana genießt es wie Du sie mit dem Finger verwöhnst und Ihren harten Nippel mit Küssen verwöhnst. Na einer weile zwischen Stöhnen und Küssen schiebt Dich Jana zur Seite. Sie Dreht sich um und legt sich auf Dich. Sie sitzt über Deinem Gesicht und Du hast einen freien Blick auf ihre nasse glänzende Pussy. Jana Streicht mit ihren Händen über Deine Beine bis hoch in Deinen Schritt. Sie packt die Strumpfhose und zerreißt sie mit einem Ruck und schaut mich dabei an. Sie zwinkert mir zu und senkt langsam ihren Kopf in Richtung Deiner Spalte ohne den Blick von mir zu lassen. Langsam lässt sie ihre Zunge über Deine nasse Pussy gleiten welches Du Dich leicht aufbäumst lässt. Sie sieht wie es mich an macht weil ich mittlerweile meinen Schwanz in der Hand habe und ihn langsam reibe. Auf und ab. Du lässt Deine Zunge zärtlich über ihren Kitzler kreisen was sie mit kreisenden Bewegungen ihres Beckens bestätigt und sich etwas mehr an Dich presst. Sie wird Geiler und Du merkst wie ihr Saft in Dich läuft und erschreckt nach Geilheit und sex. Es fällt Dir schwer Dich zu konzentrieren da Jana das Selbe mit Dir tut. Zusätzlich nimmt Jana jetzt noch zwei Finger dazu um es Dir intensiv zu besorgen. Mit jedem Stoß von Ihr stöhnst Du in ihrer Pussy. Ihr steigert euch immer weiter in eure Geilheit und habt mich total ausgebländet. Intensiver und immer Leidenschaftlicher verwohnt ihr euch. Das stöhnen wir immer lauter und tiefer. Jana presst sich fest an Dich und schiebt ihre Finger tief in Dich im Takt der Geilheit. Du zeihst mit deinen Händen ihren Arsch aus einander so das Du sie tief mit Deiner Zunge verwöhnen kannst. Ihr zuckt beide im Takt bis ihr mit lautem stöhnen kommt. Erschöpft singt ihr zusammen im abschwächenden wellen von zucken. Ihr streichelt euch zum abklingen der Geilheit. Jana steigt von Dir runter und dreht sich wieder um, um sich an Dich zu Kuscheln. Als Dank für dieses Erlebnis küsst sie Dich leidenschaftlich was Du mit Hingabe erwiderst.

Nach einer Weile schaut ihr mich an wie ich da sitze mit meinem Harten zuckenden Schwanz in der Hand. Jana flüstert Dir wieder etwas ins Ohr und Du nickst nur. Danach sagst Du zu mir leg Dich aufs Bett zu uns. Ihr rutscht aus einander so das ich mich zwischen euch legen kann. Langsam fängst ihr an mich zu streicheln. Meinen Oberkörper wir durch eure Hände erforscht und arbeiten sich langsam runter Richtung meinen Harten geilen Schwanz bis ihr ihn erreicht habt. Jana fängt an ihn zu reiben und Du massierst meinen Sack und seine Eier. Ich genieße Die Berührungen und fange an euch zu streicheln. Du fängst an meinen Körper zu küssen und wanderst mit ihnen langsam runter um dann Deine Zunge über meine Schwanzspitze zu lecken wo sich ein Lusttropfen gebildet hat. Mit einer Hand streiche ich über Deinen Rücken und Deinen Heißen Arsch. Deine Lippen gleiten immer wieder Über ihn im Takt von Jana. Du liebkost ihn mit Deinen Lippen und deiner Zunge. Mit meiner anderen Hand streichel ich Jana die sich so dicht an mich gelegt hat das Ich ihr harten Nippel Küssen kann. Du siehst das und es macht Dich an weil Du weist wie geil ich das kann. Im gleichen Augenblick nimmst Du meinen Schwanz noch tiefer. Du setzt Dich zwischen meine Beine um besser zuschauen zu können. Nun kannst Du sehen wie Jana meinen Schwanz wixxt und ich Ihre Nippel verwöhne und ihre Titten Knetet. Um Jana noch geiler zu machen fängst Du an noch ihr Pussy zu Streicheln. Ich schaue auf euch Beide und werde immer Geiler und mein stöhnen wird immer heftiger. Ich presse mich Dir entgegen bei dem Anblick wie Du es Jana machst. Jana stöhnt auch und drückt sich fest an mich und genießt die Berührungen von Uns. Langsam aber stetig steigt die Lust in mir auf was Du mit noch tieferem Blasen bestätigst. Du und Jana, ihr merkt das ich gleich so weit bin, weil mein Schwanz immer mehr Zuckt. Jana bewegt ihn noch drei Mal auf und ab und mit einem Tiefen Stöhnen spritze ich meinen ganzen heißen Saft in Deinen Mund. Du nimmst jeden Schuss in Dich auf. Nach dem ich mich langsam beruhige sagst du den Letzten Tropfen aus mir raus. Als du alles hast legst Du Dich auf mich. Du hast meinen Saft noch nicht geschluckt. Du willst nicht gierig sein also teilst Du ihn mit einem Heißen innigen Kuss mit Jana. Ihr schleckt euch gegenseitig an bis alles weg ist.

Danach schaut ihr mich an und seht wie zufrieden ich bin. Wir liegen noch eine Weile da und gehen dann wieder rauchen. Genüsslich rauen wir unsere Zigaretten ohne das ich den Blick von euch lassen kann. Ihr seht beide so geil aus und es kommt mir immer noch vor wie ein Traum. Zwei Hammer geile Frauen die für mich da sind. Als wir fertig sind gehen wir wieder rein. Ich trinke etwas vom Wein weil mein Mund trocken ist. Wir legen uns wieder ins Betten und Ihr kuschelt euch wieder an mich. Ich genieße es wie sich eure Tippen an mich schmiegen was mich sogleich wieder geil werden lässt. Ihr fangt mich wieder an zu streicheln aber dieses mal nicht so lange. Du setzt Dich auf mich und fängst mich langsam an zu reiten. Jana schaut Dir zu und fängt an sich bei diesem geilen Anblick zu streicheln. Mit ihren Fingern fängt sie an es sich selber zu machen was Du beobachten kannst. Du genießt den Anblick und es macht Dich an. Ihr macht eine Weile so weiter bis Jana auf steht und sich auf meine Gesicht setzt um sich von mir verwöhnen zu lassen. Jana presst sich fest an mich damit ich sie mit meiner Zunge lecken kann. Gleichzeitig fangt ihr euch wieder an zu Küssen und sie Knetet Deine Geilen Titten was Dich noch mehr an macht. Du Drückst sie Zurück um zu zuschauen wie ich Sie lecke. Dein Reiten wird fester und ich merke wie Die Wellen der Lust Dich durch strömen. Tiefer und Fester wir jeder Stoß von Dir. Dein Stöhnen wir lauter und Du ziehst Jana zu Dir um ihre Brüste an Dir zu spüren. Mit zwei Stößen kommst du und krallst Dich im Rücken von Jana fest. Die Geilheit durch zieht Deinen Körper und Du genießt jeden Augenblick mit uns. Mit zärtlichen Küssen mit Jana beendest du das spiel und gehst von mir runter. Jana tut das auch. Du schaust mich an Und sagst zu mir und jetzt Fick sie wie Du mich ficken würdest. Ich schaue Dich mit großen Augen an was Du nur mit der zweiten Ansage beantwortest.

FICK SIE! Jana legst sich auf den Rücken und ich schiebe mich auf sie. Du greifst über meinen Arsch und nimmst meinen Schwanz und schiebst ihn ihre nasse Pussy. Danach drückst Du mich fest an sie so das ich tief in sie eindringe. Ich fange an sie zu stoßen wobei ich mich auf beuge, damit Du gut zuschauen kannst. Du setzt Dich neben Jana um ihre Titten mit Küssen und Streicheleinheiten zu verwöhnen. Jana legt eine Hand in Deine Schritt um Dich auch zu verwöhnen, ihre andere Hand streicht über meinen Arsch. Ich Stöße sie langsam und tief ohne den Blick von euch zu lassen und zu zuschauen wie Du Jana Liebkost. An gemacht von Diesem Anblick werden meine Stöße schneller und fester. Ich stöhne Tief und laut bei jedem Stoß. Mein Schwanz dringt tief in sie ein und sie genießt wie ich sie ausfülle. Mit einer Hand fängst Du an ihren Kitzler zu reiben um ihre Lust noch weiter nach vorne zu treiben. Jana streckt ihre Pussy weit zu mir und zieht ihre Beine an so das ich mich an den Absätzen der Highheels festhalte kann. So das ich noch tiefer in sie ein dringen kann und Du es ihr noch besser besorgen kannst. Sie stöhnt lauf unter der Berührung von Dir und meinen tiefen Stößen. Ich merke wie Sie immer mehr Zuckt. Sie wird lauter und wilder bis Jana sich verkrampft und kommt. Ich Stöße noch einige male bis sie sich wieder etwas entspannt.

Um etwas runter zu kommen und nicht gleich zu kommen verharre ich etwas und genieße die Wellen der Lust die Durch ihr Pussy gleiten. Als Du siehst das ich es nicht mehr aushalte forderst Du mich auf das ich nur Dir den Rest besorgen darf. Du legst Dich hin so das ich sofort in Dich gleite. Langsam Zentimeter für Zentimeter gleite ich In Dich. Jana sieht das und will auch dir was gutes tun und macht das selbe wie Du bei ihr. Was Du mit sofortigem Stöhnen bestätigst. Ich lege Deine Beine über meine Schultern und schiebe mich weit auf Dich um Deine Pussy mit meinem Harten pulsierenden Schwanz zu füllen. Ich bin so geil das ich es kaum noch aushalten aber ich gebe mir mühe auch Dich noch einmal kommen zu lassen. Jana genießt den Anblick wie ich Dich fest stoße und dabei deine Strumpfhose vor Geilheit immer weiter zerreiße. Jeder Stoße wird härter und ich merke wie auch Du es nicht mehr aushältst. Ich stöhne laut auf und ziehe meinen Schwanz raus. Ich nehme ihn in die Hand und schiebe ihn noch zweimal zurück bis der Saft sich in mehreren Wellen über Deinen Körper entlädt. Im gleichen Moment sorgt Jana dafür das auch Du kommst. Du bäumst Dich auf was mit zucken begleitet wird. Ihr schaut zu wie der ganze Saft auf Deinem zuckenden Körper landet. Jana lässt sich nicht bitten und fängt an es abzulecken und mit ihren Händen auf deinen Harten Nippeln zu verteilen. Ich genieße den Anblick Deiner Lust und Befriedigung in Deinem Gesicht. Auch Jana sieht zufrieden aus. Langsam sinke ich auf Dir zusammen und genieße die Berührungen und Streicheleinheiten von Dir.

Nach einer Weile lege ich mich zwischen euch so das ihr euch beide ankuscheln könnt. Jana beugt sich leicht über mich und Küsst mich leidenschaftlich und sagt danach danke. Danach widmet sie ich Dir und Küsst dich genau so leidenschaftlich und sagt danke Schatz. Du lächelst sie an und danach Küsst Du mich und gibst mir damit zu verstehen das alles gut ist und Dir alles gefallen hat. Aneinander Gekuschelt schlaffen wir ein.

Geschrieben von MarcoBerlin

(Gesamt 328 gelesen, 1 heute gelesen)