One-Night-Stands mit mollige Girls

Mollige Dates waren, sind und werden wahrscheinlich auch für immer die besten sein. Für mich jedenfalls. Zwar schütteln meine Freunde des Öfteren mit den Köpfen, wenn ich Ihnen von meinen erotischen Abenteuern mit doch etwas mollig anmutenden Frauen erzähle, insgeheim – so wette ich – würden sie aber schon mal gerne ausprobieren, wie das so ist, wenn man etwas mehr zum Greifen und Formen in den Händen hält als nur Knochen.  Continue reading “One-Night-Stands mit mollige Girls” »

Mann von drei Freundinnen sexuell verführt

Mann von drei Freundinnen sexuell verführt von ferdinand

Jenny, Lena und deren Freundin Sandra diskutierten heftig bei einem Stück Erdbeerkuchen und einer Tasse Cappuccino warum sich ihre gemeinsame Freundin Amelie ausgerechnet in den langweiligen Bankangestellten David verlieben konnte. Amelie hatte vorher so heiße Dates mit anderen Männer gehabt. Er sah zwar nicht übel aus und hatte eine sportliche Figur. Doch er kam nicht im Entferntesten an den rassigen Roberto heran, mit dem Amelie einen kurzen Urlaubsflirt in Spanien hatte. Oder an den süßen Sven mit seinem spitzbübischen verschmitzten Lächeln. Ganz zu schweigen von Luis, der in seiner eng geschnittenen Soldatenuniform einfach göttlich elegant aussah. Sie alle hatten das gewisse Etwas und waren ganz vernarrt in Amelie. Doch sie schwärmte für David, der jeden Morgen pünktlich in die Stadtsparkasse ging, Aktionfonds beobachtete, Kreditanträge und vieles mehr bearbeitete und kaum ein Wort mit seinen anderen Kollegen tauschte. Er kam auch nie mit zu den abendlichen Treffen, weil er morgens immer so früh raus musste. Es konnte nur eine Antwort geben: David mußte einfach ein geiler Liebhaber sein.
Aber gerade das konnten sich die drei Mädels nicht vorstellen. Der Bankangestellte war doch viel zu steif.

Continue reading “Mann von drei Freundinnen sexuell verführt” »

Gay Sklave

Ohne Zweifel: Seit dieser Nacht ist nichts mehr so, wie es mal war. Das meine ich nicht negativ. In unserer Beziehung lodert die Flamme der Leidenschaft Woche für Woche. Von daher sind erotische Liebesspiele keine Seltenheit bei uns, doch was in dieser besonderen Nacht in unserem Schlafzimmer passierte, war neu für uns. Und diesmal war ich es, der die Initiative übernahm und Steffen mit dieser doch sehr speziellen Form der Erotik überraschte und gleichzeitig auch überzeugte. Da ich wusste, dass Steffen in dieser Nacht mal keine Schicht hatte und zu Hause schlafen würde, bestellte ich „Mister X“ für 22 Uhr in unsere Wohnung. Wenn beim Sex gilt „Wer zu früh kommt, den bestraft das Leben“, dann gilt dies mit Sicherheit nicht für „Mister X“, der 10 Minuten zu früh klingelte. Ich tat überrascht, als es läutete, wusste aber genau, dass jetzt unser erotisches Stündchen schlagen würde. Steffen öffnete die Tür und bemerkte sofort, dass da ein Gay zu uns herein wollte. Während Steffen ihm öffnete, verschwand ich ins Schlafzimmer und legte mich ins Bett. Steffen war kein Dummkopf und wusste, dass ich da etwas geplant hatte, denn ich hatte schon oft erwähnt, dass mich heiße Gay BDSM interessiert und ich das gerne einmal ausprobieren würde. Es dauerte auch nicht lange, da folgten mir die beiden. „Mister X“, das war übrigens sein „beruflicher“ Name, schloss dieSchlafzimmertür und befahl Steffen mit einem harschen Ton, sich neben mir ins Bett zu legen.  Continue reading “Gay Sklave” »

Lesben Erotik – Ein erotischer Lesben Sex Wunsch geht in Erfüllung

Lesben Erotik – Ein erotischer Lesben Sex Wunsch geht in Erfüllung 

Lesbische Spiele haben mich schon immer gereizt. Als junges Mädchen hatte ich bereits einiges an Erfahrungen mit Lesben Erotik gemacht. Allerdings war ich mir damals nicht so ganz im Klaren darüber, was da eigentlich ablief. Die ersten Zungenküsse tauschte ich mit meiner besten Freundin – wir wollten ja nur testen, wie sie schmecken. Irgendwann hatte ich meinen ersten Freund, es folgte die übliche Prozedur, küssen, knutschen, dann eine schnelle, lieblose Entjungferung. Ich trennte mich schnell wieder von ihm und überließ mich lange Zeit meinen Fantasien, in denen nur lesbische Frauen vorkamen. Ich las lesbische Romane oder Lesben Stories, die von Lesben und Lesben Erotik handelten, und ich stellte mir immer wieder vor, lesbische Frauen kennenzulernen. Wenn ich im Schwimmbad oder beim Sport andere Frauen beobachtete, lief mein Kopfkino auf Hochtouren. Doch ich wagte nie einen Annäherungsversuch, sondern stellte mir nur insgeheim vor, wie berauschend Lesben Sex sein müsste. Wobei ich mir auch die Frage stellte, wie wohl Lesben Sex machen.  Continue reading “Lesben Erotik – Ein erotischer Lesben Sex Wunsch geht in Erfüllung” »

Erste Nummer mit Escort Girl

Ich bin ein 31-jähriger Mann mit einem recht ansehnlichen Körper und man könnte denken, dass ich schon viele sexuelle Erfahrungen mit Frauen gesammelt habe. Leider bin ich noch Jungfrau, weil mir bisher keine Frau so gut gefallen hat, dass ich etwas mit ihr anfangen wollte. Meine Freunde haben immer wieder auf mich eingeredet, dass ich mir endlich mal eine Freundin suchen solle und dass es so nicht weitergehen könne, denn ihrer Meinung nach sei Sex eine der schönsten Sachen der Welt.  Continue reading “Erste Nummer mit Escort Girl” »

Mein erstes Telefonsex Abenteuer

Ich hatte mal wieder Lust auf Sex. Aber weit und breit kein Date in Sicht. So stöberte ich im Internet nach guten Wichsvorlagen.
Plötzlich kam ich auf ein Telefonsex Anzeigen Portal. Ich schaute mir die heißen Girls und Boys genauer an. Auch Paare waren dort zu finden.

Ich überlegte nicht lange und griff zum Telefonhörer um eine der zahlreichen Girls anzurufen.
Eine junge Stimme meldete sich. „Schön dass du anrufst, mein Name ist Tamara.“ Mir stockte der Atem. Eine süße, aber dennoch erotische Stimme hauchte diesen Satz in den Hörer.
Ich war von dieser Stimme einfach nur fasziniert.
Gleich sprudelten in Bruchteilen von Sekunden die Gedanken in meinem Kopf. Hatte sie blaue Augen und blonde Haare oder war sie eher der dunkle Frauen Typ?
Ich fasste all meinen Mut zusammen und stammelte meinen Namen in den Telefonhörer.  Continue reading “Mein erstes Telefonsex Abenteuer” »

Der Sklavenwurm und seine Domina

Gerade zwei Tage bin ich wieder im Lande und schon seit gestern Abend nervös, weil ich da meinen neuen Termin bei meiner hoch verehrten Herrin erhalten habe. Mit gebeugtem Kopf stehe ich einen Meter entfernt vor der Eingangstür ihres Dominastudios. Als sie die Türe aufmacht, gehe ich einen Schritt vor bis unterhalb des Türrahmens und falle vor ihr auf die Knie. Demütig versuche ich den schwarzen Lackstiefel ihres rechten Beins an seiner Spitze mit meiner Zunge zu erhaschen. Abrupt zieht sie das Bein zurück. “Lass das, Sklave“, herrscht sie mich an, „du stehst jetzt sofort auf und erklärst mir anständig und deutlich, während du dich ausziehst, wo Du so lange warst!“ Ganz benommen richte ich mich auf und schiele zur geöffneten Türe.  Continue reading “Der Sklavenwurm und seine Domina” »