Berliner Escort Agenturen mit sexy Escort Girls

Berliner Escort Agenturen, mit einer großen Auswahl an sexy Escort Girls gab es etliche im Internet. Aber wenn es um heiße intime Stunden und prickelnde Erotik Berlin ging, gab es für Tom nur eine Escort Adresse in Berlin. Immer wieder ging er auf die Escort Webseite und sah sich die heißen Girls und Hobbygirls an. Es hatte laut Webseite ein neues Girl angefangen. Jung, sexy und mit einem knackigen Busen ausgestattet. Genau was er suchte. Er verabredete für den Abend um 21 Uhr ein Escort Date mit ihr. Tom wollte einmal etwas ganz anderes erleben und buchte für 2 Stunden eine Hummer Stretch Limo in weiß. Das hatte Tom sich schon immer gewünscht, in solch einem Teil Sex zu haben. 

Endlich wurde es 21 Uhr und er konnte das heiße Girl an der verabredeten Stelle abholen. Mit großen Augen beäugte sie den Hummer und kletterte behände in das riesige Auto, als ihr der Chauffeur die Tür aufhielt. Die Tür wurde leise geschlossen und der Hummer machte sich mit seinen beiden Passagieren auf den Weg. Tom betrachtete sich das Escort Girl genau. Sie war sehr schlank, volles Haar und lüsterne Lippen, die zum Küssen einluden. Er reichte ihr ein Glas Sekt, an dem sie sinnlich nippte und ihm einen Augenaufschlag zuwarf, dass ihm ganz heiß wurde. Schnell wurden alle Formalitäten abgewickelt und sich noch einmal zugeprostet.

Er war so geil, dass er keine Zeit verlieren wollte. Er nestelte an seinem Reißverschluss. Sofort kam sie ihm zu Hilfe und öffnete zärtlich seinen Reisverschluss. Ihre Finger waren warm und weich. Sie tasteten sich langsam zu seinem Schoß runter. Bis sie seine Erektion fühlte. Tom hatte schon lange nicht mehr solch eine Erektion gehabt und stöhnte leicht auf, als sie sein gutes Stück in die Hand nahm und ihn aus seinem Versteck befreite. Sie sah ihn sich genau an und nahm ihn dann zärtlich in ihren Mund auf.

Sie war wahnsinnig zärtlich und dafür, dass sie eine Anfängerin war, wusste sie genau, wie sie seine Erektion noch mehr anschwellen lassen konnte. Sie saugte, leckte an sein gutes Stück. Immer tiefer schob sie ihn in sich ein. Tom hatte das Gefühl jeden Moment zu platzen. Er wollte sie spüren und seine harte Erektion in sie versenken. Jetzt sofort. Er hob sie zu sich nach oben und schob ihren kurzen Rock hoch. Wahnsinn, sie hatte keinen Slip drunter. Ihr Liebesduft kam ihm entgegen. Er war dezent und nicht zu aufdringlich. Genau wie sie selber auch.

Mit nur einer Hand schob sie einen Kondom über sein Glied. Langsam setzte sie sich dann auf seinen Schoß. Er dehnte sie leicht mit seiner Spitze. Immer tiefer drang er in sie ein. Bis sein Penis sich ganz in sie schob. Immer tiefer und tiefer, bis es nicht mehr weiter ging. Sie fühlte sich warm und feucht an. Nun bewegte sie sich gekonnt auf seinen Schoß und kreiste erst langsam ihre Hüften. Dann öffnete sie ihre Bluse und ihre herrlichen festen Nippel kamen zum Vorschein. Während er mit seinem Daumen und Zeigefinger mit ihren Knospen spielte, bewegte sie ihre Hüften hoch und runter. Immer fester wurde sein Griff und er nahm nun ihre ganze Brust in seine Hände und knetete sie so fest und saugte an ihren Brustwarzen, dass sie laut aufstöhnte. Beiden kamen immer mehr in Rage und konnten sich nur noch auf sich und den kommenden Orgasmus konzentrieren. Diese ließen auch nicht lange auf sich warten. Immer härter stieß er zu, bis er sich in sie ergoss und sie zur selben Zeit laut aufstöhnte und auch kam.

Erschöpft viel ihr Kopf an seine Schulter. Zärtlich streichelte er ihr Haar. Er küsste sie auf den Mund und streichelte dabei ihre Wange. Sie hatte so zarte Haut. Wieder stellte Tom fest, dass seine Entscheidung die richtige war, die ultimative Escort Adresse zu besuchen, wenn es um guten und preiswerten Sex Berlin ging. Das war einfach sein Berlin Escort, den er immer wieder auswählen würde. Sie wollte er auch noch einmal im Bett erleben. Sie genossen noch die restliche Zeit mit erotischen Spielchen und Zärtlichkeiten.

(Gesamt 240 gelesen, 1 heute gelesen)